Neue Kooperation:

Erdmann & Rossi launcht Luxus-Reisetasche n in Zusammenarbeit mit Hamburger Manufaktur Siegmund Fritz

Berlin/Hamburg, 8. Juli 2021 – Der deutsche Karosserieschneider für Luxusautomobile Erdmann & Rossi bringt jetzt gemeinsam mit der Norddeutschen Ledermanufaktur Siegmund & Fritz eine Edition handgefertigter Lederwaren auf den Markt. Den Anfang macht der Erdmann & Rossi-Weekender, bestens geeignet zum Beispiel für Wochenend-Ausfahrten mit dem historischen Automobil.

Wie alle Erdmann & Rossi-Produkte ist auch die Lederwaren-Kollektion ganz auf Nachhaltigkeit ausgelegt: Höchste Handwerkskunst als Statement gegen die Wegwerfgesellschaft. Ein auf seinen Besitzer zugeschnittenes Erzeugnis, haltbar für Generationen.

Weekender
Weekender
Weekender
Weekender Kofferraum

Die geräumige Reisetasche wird in Handarbeit aus widerstandsfähigem Geschirrleder gefertigt. Dieses hat die Eigenschaft, dass sich leichter Abrieb und andere Gebrauchsspuren wieder herauspolieren lassen. So entsteht im Laufe der Zeit eine wunderbare Patina. Innen ist die Tasche mit originalem, handgewobenem Harris Tweed aus Schottland ausgekleidet. Als Verschlüsse kommen klassische Persenningknöpfe zum Einsatz.

Der Erdmann Rossi Weekender ist bequem von oben zugänglich. Da jedes Stück handgefertigt wird, kann die Tasche individuell an die Form jeder beliebigen Ladefläche eines Autos angepasst werden. Das ist besonders für Oldtimer oder Sportwagen mit wenig Stauraum interessant. Auch die Farbe des Leders und des Tweeds lassen sich mit der Wagenfarbe oder der Innenausstattung abstimmen. Der Weekender ist mit speziellen Einsätzen lieferbar, z.B. für Schuhe, Kulturbeutel, Tablet oder Ladegeräte.

„Unser Weekender soll seinen Besitzer ein Leben lang begleiten. Hohe Qualität, unverwechselbares Design und Alltagstauglichkeit ergänzen sich.“, sagt Erdmann  & Rossi-Geschäftsführer Dr. Arthur Waldenberger. Die Norddeutsche Ledermanufaktur Siegmund & Fritz steht wie wir für Innovation, Luxus und Langlebigkeit. Wir freuen uns auf weitere Produkte, die im Laufe der kommenden Jahre erscheinen sollen.“

Auch Maurice Bock, Geschäftsführer von Siegmund Fritz, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Genau wie die Karossiers von Erdmann Rossi setzen wir auf beste Materialien, Luxus und Langlebigkeit. Deshalb ist es sehr inspirierend, gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen.“

Der Preis des Basismodells liegt bei 4.950 Euro (incl. MwSt.)

Weitere Informationen

erdmann-rossi.com
siegmundundfritz.de/erdmannundrossi
Pressemappe: https://app.box.com/v/erdmann rossi

Über Erdmann Rossi

Erdmann & Rossi war ein Karosserieschneider, der seine Blütezeit in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hatte. Die Marke ist heute in vielen Ländern der Welt geschützt
Seit 2016 gibt es in Berlin wieder die Automobile Erdmann & Rossi KG, die sich  als Luxuslabel für alles rund ums Fahren, Reisen und Fortbewegung versteht. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin-Charlottenburg, keine zwei Kilometer vom historischen Standort in Berlin Halensee entfernt. Geschäftsführer ist Dr. Arthur Waldenberger.
www.erdmann-rossi.com

Über Siegmund Fritz

Hinter „Siegmund & Fritz, Norddeutsche Ledermanufaktur“ steht der Designer Maurice Bock. Unter den Namen seiner beiden Großväter fertigt er seit 2017 in Handarbeit Aktentaschen, Reise- und Handtaschen sowie Spezialanfertigungen, wie z.B. Fototaschen oder Gewehrfutterale. Er verwendet ausschließlich Leder, das in Norddeutschland gegerbt wurde sowie Original Harris Tweed aus Schottland. Maße und Ausstattung sowie Materialien und Muster lassen sich durch die Maßanfertigung eines jeden Stückes frei bestimmen. Alle Produkte entstehen auf Basis von Gesprächen mit den Kunden. Für die „Driver’s Edition“ seiner Produkte verwendet Bock klassische Sitzbezugstoffe  automobiler Raritäten.
www.siegmundundfritz.de

 

Zurück zur Presseseite

Automobile Erdmann & Rossi

Licensing Services GmbH & Co. KG
Kurfürstendamm 45 | 10719 Berlin

Tel. +49(30)-889217050


© 2022 Automobile Erdmann & Rossi Licensing Services GmbH & Co. KG